Liebe Studieninteressierte und Bewerber/innen für ein Lehramtsstudium an der Universität Hamburg!

Ihr habt fleißig Fragen gestellt und unser Beitrag für Euch drohte, aus allen Nähten zu platzen. Deshalb haben wir einen neuen Beitrag für Eure Fragen erstellt und bündeln die Dauerbrennerthemen zum Nachlesen an dieser Stelle.

Hier findet Ihr Fragen zur Bewerbung in das Höhere Fachsemester. Manche von Euch haben vielleicht schon ein paar Semester auf Lehramt studiert und fragen sich nun, ob es nicht möglich ist, an der Universität Hamburg direkt in ein höheres Fachsemester einzusteigen. Dass es möglich ist, doch nicht notwendigerweise vorteilhaft, könnt Ihr in den folgenden Kommentaren verfolgen.

Weitere Fragen könnt Ihr im neuen Beitrag stellen und wenn der wieder zu unübersichtlich wird, räumen wir wieder auf.

Besten Dank!


 

1. Sarah fragt:

Liebes, Beratungsteam.

Ich studiere derzeit Englisch und Philosophie als Fächerübergreifenden Bachelor mit schulischem Schwerpunkt an der Uni in Hannover. Das erste Semester habe ich nun hinter mir. Zum nächsten Wintersemester würde ich gern an die Uni Hamburg wechseln und mein Studium dort im 3. Semester fortsetzen. Ich habe mich bereits etwas informiert und kann mir voraussichtlich meine erbrachten Leistungen auch anrechnen lassen. Jedoch gibt es ein Problem mit dem Fach Erziehungswissenschaften. Denn dies wird hier in Hannover so noch nicht im Bachelor mit den anderen beiden Fächern in Verbindung studiert. Dies ist auch der Grund für meinen erwünschten Wechsel. Dennoch belege ich auch sogenannte Didaktikkurse im Fach Englisch. Für mich ist der Wechsel ins 3. Semester sehr wichtig, da ein kompletter Neuanfang für mich dann nach einem Jahr Studium nicht in Frage kommt… Nun lautet meine Frage, wie meine Chancen für eine Zulassung ins 3. Semester stehen und ob ich die Erziehungswissenschaftskurse nachholen kann? Und ob ich mich als Bewerber für das 3. Semester bewerben kann?

Viele Grüße,
Sarah

 

daslehramtsblog:

Liebe Sarah,
eine Bewerbung für das 3. Semester wäre in deinem Fall möglich. Da nicht immer in allen Lehramtsteilstudiengängen Studienplätze im höheren Fachsemester angeboten werden, solltest Du Dich zu Beginn der Bewerbungszeit noch einmal beim Team für Bewerbung und Zulassung (http://www.uni-hamburg.de/campuscenter/beratung/kontakt/kontaktformular-bewerbung-und-zulassung.html) erkundigen, ob für Deine Fächer Überhaupt Plätze für das höhere Fachsemester angeboten werden.
Du hättest jedoch auch die Möglichkeit, dich für das erste Semester zu bewerben und deine Leistungen nach deiner Immatrikulation von den Fachbereichen anerkennen zu lassen. Auf diese Weise hättest du keine Probleme mit dem Nachholen von Kursen in der Erziehungswissenschaft. Der Umfang dieser Kurse ist natürlich abhängig von dem gewünschten Lehramt (Primar- und Sekundarstufe oder Gymnasium), nähere Informationen dazu findest du hier: http://www.lehramt.uni-hamburg.de/lehramt-studieren/aufbau-der-lehramtsstudiengaenge . Durch die Anerkennung von Leistungen in den Unterrichtsfächern hättest du die Möglichkeit, dein Bachelorstudium zu verkürzen, falls dies der Grund für deinen Wunsch nach der Bewerbung ins höhere Fachsemester sein sollte. Solltest du kein BAFög beziehen, wäre dies vermutlich die entspanntere Variante.

 

2. Yannick Weiler fragt:

Hallo Beratungsteam,

vielen Dank für diese Serviceleistung auch an Externe!

Ich werde zum SS einen Master of Education (Gymnasium; Englisch und Geschichte) an der Uni Hannover beginnen, weiß jedoch bereits, dass ich zum WS gerne in den gleichnamigen Studiengang an der Uni Hamburg wechseln würde. Dazu zwei Fragen:

1.) Kann ich mich zum Wintersemester ins 2. Fachsemester bewerben? Und wenn nicht, kann ich meine Leistungen trotzdem anerkennen lassen, um die Studienzeit zu verkürzen (funktioniert das wg des Praxissemesters etc.)?

2.) Sinken meine Chancen einen Platz zu bekommen, weil ich ja bereits in einem Lehramt-Master studiere?

Vielen Dank, und viele Grüße!

 

daslehramtsblog:

Lieber Yannick,

Bewerbungen ins höhere Fachsemester eines Masterstudiengangs sind an der Uni Hamburg nicht möglich, daher musst Du Dich, wenn Du wechseln willst, zum Wintersemester ins erste Fachsemester des Master of Education bewerben. Dass Du schon in einem Masterstudiengang studiert hast, spielt bei der Bewerbung hinsichtlich Deiner Chancen keine Rolle. Leistungen, die Du im Master in Hannover erbracht hast, können Dir unter Umständen anerkannt werden, sofern sie mit im Hamburger Master in Deinen Fächern oder in Erziehungswissenschaft zu erbringenden Leistungen gleichwertig sind. Einen Überblick über die Module, die im Hamburger Master gefordert werden, kannst Du Dir hier anhand von Studienplänen verschaffen: http://www.lehramt.uni-hamburg.de/lehramt-studieren/studienplaene/lehramt-an-gymnasien

Viel Erfolg bei der Bewerbung!


 

3. Cynthia fragt:

Hallo, zur zeit studiere ich kosmetologie und Biologie in Osnabrück , nun bin ich am überlegen zu 3. Semester nach Hamburg zu wechseln?! wie wahrscheinlich ist es einen platz zu bekommen? werden mir alle scheine aus Osnabrück in hh angerechnet? sind die Module an jeder uni in meinem Fachbereich gleich? vielen dank schonmal…..


daslehramtsblog:

Liebe Cynthia,
Mit der Kombination Kosmetologie (in Hamburg Kosmetikwissenschaft) und Biologie kannst Du Dich in Hamburg in ein höheres Fachsemester des Studiengangs Lehramt an Beruflichen Schulen bewerben. Wie groß Deine Chancen sind, einen Platz bekommen, lässt sich zu diesem Zeitpunkt noch nicht sagen, weil noch nicht fest steht, ob in Deinen Fächern zum WiSe 2014/15 Studienplätze für das höhere Fachsemester zur Verfügung stehen werden. Erkundige Dich also bitte noch einmal zu Beginn der Bewerbungszeit beim Team Bewerbung und Zulassung der Uni Hamburg (Kontakt: http://www.uni-hamburg.de/campuscenter/beratung/kontakt/kontaktformular-bewerbung-und-zulassung.html), ob es für Deine Fächerkombination Plätze im höheren Fachsemester gibt. Die Module sind nicht an allen Unis in den jeweiligen Fächern gleich, hier kann es Abweichungen geben. Einen Überblick über die Module der Uni Hamburg in Deinen Fächern kannst Du Dir hier anhand von Studienplänen verschaffen: http://www.lehramt.uni-hamburg.de/lehramt-studieren/studienplaene/lehramt-an-beruflichen-schulen Ob Dir alle Scheine aus Osnabrück angerechnet werrden können, können wir Dir dementsprechend nicht sagen, weil es sein kann, dass Module abweichen. Wenn Du bezüglich der Anrechenbarkeit sicher gehen willst, kannst Du Deine Frage an die jeweiligen Fachbereiche, die die Fächer an der Uni Hamburg anbieten, richten. Dabei wäre es gut, wenn Du genau angibst, welche Module Du studiert hast, damit man Dir eine Antwort geben kann. Die entsprechenden Kontaktdaten findest Du in dieser Übersicht jeweils in der Rubrik “Anerkennung von Studienleistungen”: http://www.lehramt.uni-hamburg.de/information-und-beratung/teilstudiengaenge-dezentral Viel Erfolg!


 

4. Melanie fragt:

Liebes Beratungsteam

Ich moechte zum Wintersemester 2014 gerne Deutsch und Englisch auf Gymnasiallehramt studieren. Ich habe einen Abischnitt von 2,0 und habe gesehen, dass der NC die letzten Jahre deutlich besser war, allerdings sind das die Werte vor Beginn des Nachrueckverfahrens. Ich bin etwas skeptisch, ob ich dennoch Chancen auf einen Studienplatz habe. Mir ist bewusst, dass man solche Prognosen nie machen kann, koennen Sie mir dennoch zumindest sagen, ob ich ueberhaupt eine Chance habe?

Meine zweite Frage ist, ob man nach einem oder zwei Semestern von der CAU Kiel nach Hamburg wechseln kann? Dort sehen meine Chancen auf einen Studienplatz besser aus.

Vielen Dank im Voraus,
Melanie

  

daslehramtsblog:

Liebe Melis,

Grundschullehramt gibt es an der Uni Hamburg nicht als eigenständigen Studiengang, sondern wird in Kombination mit der Sekundarstufe (also bis Klasse 10) studiert. Nähere Informationen dazu findest du hier: http://www.lehramt.uni-hamburg.de/lehramt-studieren/aufbau-der-lehramtsstudiengaenge/lehramt-der-primar-und-sekundarstufe-i

In diesem Lehramtstyp entscheidet man sich für 2 Unterrichtsfächer. Zudem gibt es einen innerhalb des Studiums zu wählenden Lernbereich (d.h. Du bewirbst Dich erst im Studium dafür – nähere informationen zu den Lernbereichen findest du hier:http://www.lehramt.uni-hamburg.de/lehramt-studieren/lernbereiche , in dem u.a. Sachkunde gewählt werden kann. Da dir aufgrund der relativ hohen Nachfrage nicht garantiert werden kann, dass du diesen auch bekommst, stellt die Wahl des Faches Biologie eine gute Alternative dar. Mathe kannst du natürlich als zweites Fach zu Biologie wählen.

Liebe Grüße