Hallo!

Ich habe folgende Fragen zum Bachelor-Master-Übergang.
Zur Zeit bin ich im Studiengang LAB Gesundheitswissenschaften immatrikuliert (Fachsemester 8, Deutsch: Fachsemester 6). Aufgrund meines Unterrichtsfachwechsels hat sich meine Studienzeit leider verlängert, sodass ich bis zum regulären Bewerbungstermin zum Masterstudium (15.07.) nicht die geforderten 120 Leistungspunkte aufweisen konnte. Zur Bachelor-Arbeit konnte ich mich aufgrund der fehlenden Leistungspunkte leider ebenfalls noch nicht anmelden.
Nun meine Fragen:

1. Ist es möglich die Bachelor-Arbeit auch (nicht wie vom ZPLA empfohlen) nach dem 15.07. anzumelden?

2. Kann ich, damit sich die Dauer meines Studiums nicht noch weiter verlängert, auch ohne offizielle Masterzulassung Veranstaltungen des Masterstudiums besuchen und diese später in STiNE nachtragen lassen?
Und an wen muss ich mich jeweils wenden?

Ganz herzlichen Dank für die Beantwortung meiner zahlreichen Fragen!