Hallo liebes Forum,

ich habe gerade meinen Masterplatz an der Uni HH erhalten und möchte ihn auch annehmen. Mir fehlen allerdings noch zwei Klausuren in WiWi aus dem Bachelor, die ich Ende September schreiben und auch hoffentlich bestehen werde. Eigentlich war der Plan nur noch eine Klausur zu schreiben und die andere bereits geschafft zu haben, allerdings war ich krank und konnte diese Klausur daher nicht mitschreiben. Ich werde mich zwar bis Ende September gut vorbereiten können auf die Klausuren, allerdings habe ich trotzdem sorge, dass zumindest eine auch schiefgehen könnte…(Eine Klausur ist MAtheII) Zu meiner Frage:
Man hat im Master ja die Möglichkeit, die erforderlichen Leistungsnachweise aus dem Bachelor bis zum Ende des 1. Fachsemesters nachzureichen, nur kann ich im Falle eines Nichtbestehens der Klausur diese erst wieder im kommenden SoSe nachholen, da sie nur einjährig angeboten werden. Könnt Ihr mir sagen, wie da Sachlage aussieht? Werde ich im ungünstigen Fall wieder aus dem Master rausgeschnmissen und muss mich zum kommenden WiSe wieder neu bewerben?

Ich würde mich über eine kurze Antwort sehr freuen.

Viele Grüße
Björn