Zum Inhalt springen

Für Studieninteressierte und Bewerber/innen!


Markus Friedrich

  13. Oktober 2014 39 Kommentare

Liebe Studieninteressierte und Bewerber/innen für ein Lehramtsstudium an der Universität Hamburg!

Ihr möchtet uns eine Frage zum Hamburger Lehramtsstudium stellen und habt noch keine UHH-Kennung, weil Ihr offiziell noch nicht an der Universität Hamburg studiert?

In diesem Fall schreibt uns Eure Frage als Kommentar zu diesem Beitrag. Eure Kommentare werden erst moderiert, dann veröffentlicht.

Dieser Beitrag wird aus Gründen der Übersichtlichkeit in regelmäßigen Abständen erneuert. Falls Ihr Interesse an früheren gestellten Fragen und unseren Antworten habt, könnt Ihr Euch diese in den früheren Beiträgen durchlesen.

Wir sind gespannt auf Eure Fragen!


Tags: , ,




39 Kommentare


  1. Marius
    30. Oktober 2014 um 19:39

    Hey,

    ich habe großes Interesse daran Geographie und Sport für Gymnasien zu studieren. Nun habe ich die ein oder andere Frage bzgl. dieses Studiengangs.
    1. Ist diese Fächerkombination überhaupt möglich?
    2. Wie hoch ist jeweils der NC?
    3. Kann man nach dem abgeschlossenen Studium in allen anderen Bundesländern als Lehrer tätig sein oder bindet das Studium einen an Hamburg?
    4. Wann wäre die nächste Eignungsprüfung für das Fach Sport und welche Anforderungen hat diese?

    Über eine schnelle Antwort würde ich mich sehr freuen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Marius Machhein



  2. Alexander Limmer

    Alexander Limmer
    31. Oktober 2014 um 10:51

    Lieber Marius,
    die Fächerkombination Geographie und Sport ist an der Universität Hamburg studierbar. Man kann als fertig ausgebildeter Lehrer (Studium + Referendariat) in jedem Bundesland arbeiten. Das Studium bindet dich also nicht an Hamburg. Allerdings ist das Referendariat in jedem Bundesland unterschiedlich strukturiert und daher nicht immer für jede Fächerkombination (im Referendariat!) zugänglich. Wie hoch der NC im nächsten Jahr sein wird, lässt sich zu diesem Zeitpunkt nicht sagen, da die NC-Werte nicht festgelegt werden, sondern sich immer erst im Verlauf des Verfahrens aus der Anzahl der Bewerber, deren Durchschnittsnoten und der Anzahl der Studienplätze ergeben. Nähere Informationen zum Zustandekommen des NC findest Du hier: http://www.uni-hamburg.de/campuscenter/bewerbung/bachelor-staatsexamen/informationen-nc.html. Du kannst eine Tendenz aus den Werten der letzten Jahre entnehmen, die Du in dieser Tabelle findest: http://www.uni-hamburg.de/campuscenter/studienorganisation/formulare-informationsmerkblaetter/nc-wartesemester-lehraemter.pdf. Die Sporteignungsprüfung findet an der Universität Hamburg immer kurz vor Ende der Bewerbungsfrist für das Wintersemester statt. Ein genauer Termin für das nächste Jahr steht allerdings noch nicht fest. Du kannst aber damit rechnen, dass sie in einer der beiden ersten Juliwochen des nächsten Jahres stattfinden wird. Die Anmeldefrist dafür beginnt in der Regel im Juni. Genauere Informationen zur Sporteignungsprüfung findest Du auch auf der folgenden Seite, auf der dann im nächsten Jahr auch der Termin für die Prüfung bekannt gegeben wird: http://www.bw.uni-hamburg.de/de/studium/eignungspruefung/eignungspruefung.html. Viel Erfolg!



  3. Leonie
    4. November 2014 um 21:49

    Hallo,

    ich habe eine Frage bzgl. des Lehramts für Sonderpädagogik. Ich habe bald meinen Bachelor Sonderpädagogik in Köln beendet und möchte eigentlich gerne nach Hamburg wechseln. Hier deshlab meine Fragen:
    1) Ist das generell möglich?
    2) Ich habe gelesen, dass man hier nur einen Förderschwerpunkt wählen kann. Stimmt das bzw. könnte ich auch irgendwie meine beiden FS behalten?
    3) Werden (obligatorische) Gebärdensprachkurse angeboten? Ich studiere den Förderschwerpunkt Hören&Kommunikation.

    Ich danke schonmal für die Antworten!
    Leonie



  4. Steffie Dahms
    5. November 2014 um 15:43

    Liebe Leonie,
    1. ein Wechsel von Köln nach Hamburg ist möglich, sofern Dein Unterrichtsfach auch in Hamburg angboten wird. Eine Liste der Unterrichtsfächer für das Lehramt an Sonderschulen findest Du hier: http://www.lehramt.uni-hamburg.de/lehramt-studieren/aufbau-der-lehramtsstudiengaenge/15-uebersichten-faecherkombinationen/49-uebersicht-der-faecherkombinationen-im-lehramt-an-sonderschulen
    2. An der Universität Hamburg ist nur ein Förderschwerpunkt im Lehramt an Sonderschulen vorgesehen. Du kannst also leider nicht beide behalten. Es werden folgende Förderschwerpunkte angeboten: Lernen, Sprache, emotionale und soziale Entwicklung, körperliche und motorische Entwicklung, geistige Entwicklung, Hören oder Sehen. Dementsprechend könntest Du den Schwerpunkt Hören beibehalten.
    3. Gebärdensprachkurse müssen im Master absolviert werden. Details dazu findest Du in den FSBs: https://www.ew.uni-hamburg.de/de/studium/pruefungen/files/med-fsb-09-2010-entwurf.pdf
    Liebe Grüße!



  5. Nicole
    13. November 2014 um 12:14

    Hallo
    Mein Interesse liegt derzeit bei einem Leharamtsstudium der Sekundarstufe 1 in irgendeiner Kombi der Fächer Chemie, Spanisch, Englisch oder Kunst.
    Bei dem Fach Kunst ist es mir Bewusst, dass es eine Sonderrregelung bezgl. des Studiums an einer künstl. Hochschule gibt.

    Meine Fragen dazu sind:
    a) An manchen Unis ist es möglich, neben der 2-Fächerkombi auch noch ein Drittfach dazu zu nehmen. Ist das an der Uni
    Hamburg auch möglich? Wenn ja, muss das von Beginn an mitstudiert werden oder kann damit auch später begonnen werden?
    b) Die Fächerkombi Chemie/Spanisch wäre hier nicht möglich, richtig?
    So wie ich das gelesen habe, müsste ich aus meinen oben genannten Fächern, auf jeden Fall dann Englisch und eines der
    anderen drei Fächer wählen oder?
    c) Gibt es auch eine Informationsseite für das Fach Bildende Kunst?

    Vielen Dank schonmal^^
    Gruß Nicole



  6. Steffie Dahms
    13. November 2014 um 13:00

    Liebe Nicole,
    1. an der Uni Hamburg können im Rahmen des Lehramtes Primar- und Sekundarstufe 1 nur 2 Unterrichtsfächer studiert werden, ein Drittfach ist leider nicht möglich. Weitere Infos zum Aufbau des Studienganges findest Du hier: http://www.lehramt.uni-hamburg.de/lehramt-studieren/aufbau-der-lehramtsstudiengaenge/lehramt-der-primar-und-sekundarstufe-i
    2. Die Fächerkombi Chemie und Spanisch ist nicht möglich. Die Fächer Kunst und Englisch können hingegen beliebig kombiniert werden. Dies kannst Du auch dieser Tabelle entnehmen: http://www.lehramt.uni-hamburg.de/lehramt-studieren/aufbau-der-lehramtsstudiengaenge/15-uebersichten-faecherkombinationen/46-uebersicht-der-faecherkombinationen-im-lehramt-der-primarstufe-und-sekundarstufe-i
    3. Das Unterrichtsfach Bildende Kunst wird an der HfBK angeboten, Infos dazu gibt es hier: http://www.hfbk-hamburg.de/de/studium/studiengaenge/studium-lehramt/
    Liebe Grüße



  7. Sandra
    3. Dezember 2014 um 11:08

    Hallo,

    Ich plane einen Quereinstieg ins Lehramt an beruflichen Schulen – Schwerpunkt Wirtschaft. Ich habe bereits eine erfolgreich abgeschlossene Lehre zur Bankkauffrau und ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der BWL (FH), sowie 12 Jahre Berufserfahrung.
    Ist in Hamburg eine Anrechnung des Studiums möglich? Wenn ja, bis zu welchem Studienjahr – kann es möglich sein „nur noch“ den Master zu machen? Oder sind Kurse aus dem Bachelor verpflichtend?
    Ist das Studium auch in Teilzeit möglich?
    Haben sie Beratungsmöglichkeiten für diesen Fall?

    Vielen Dank



  8. Steffie Dahms
    3. Dezember 2014 um 13:56

    Hallo Sandra,
    für eine ausführliche Beratung kannst Du Dich für eine Beratung an das Team Bewerbung und Zulassung im Campus Center wenden (Kontaktdaten findest Du hier: http://www.uni-hamburg.de/campuscenter/beratung/kontakt/sprechzeiten.html). Du kannst Dich für das WiSe 15/16 für das Lehramt an Berufsschulen im ersten Fachsemester bewerben. Es ist möglich, dass Dir Teile Deines BWL-Studiums angerechnet werden können, darüber entscheidet nach Deiner Immatrikulation die entsprechende Fakultät. Du kannst aber bereits vor dem Erhalt Deiner Zusage bei der Fakultät BWL um eine unverbindliche Prüfung Deiner bisherigen Leistungen bitten. Verbindliche Aussagen können jedoch erst zur Immatrikulation getroffen werden.
    Ein Teilzeitstudium ist generell möglich, weitere Informationen dazu findest Du auf: http://www.lehramt.uni-hamburg.de/faqs/faq-studienorganisation/215-teilzeitstudium
    Liebe Grüße



  9. Steffie Dahms
    3. Dezember 2014 um 14:26

    Hallo Jann,
    ein Wechsel an die Universität Hamburg ist generell nur zum Wintersemester möglich. Die nächste Bewerbung erfolgt zwischen dem 01.06. und dem 15.07.2015.
    Ob Du Dich (für ein höheres Fachsemester) bewerben kannst, entscheidet das Team Bewerbung und Zulassung des Campus Centers (Kontakdaten: http://www.uni-hamburg.de/campuscenter/beratung/kontakt/sprechzeiten.html). Dort solltest Du genau schildern, welchen Prüfungsanspruch Du aus welchen Gründen verloren hast.
    Um Dich ins höhere Fachsemester bewerben zu können, benötigst Du Einstufungsbescheinigungen aller drei Teilstudiengänge (Unterrichtsfächer/ Erziehungswissenschaft) an der Universität Hamburg. Weitere Informationen zur Bewerbung in höhere Fachsemester findest Du hier: http://www.lehramt.uni-hamburg.de/faqs/faq-bewerbung/69-hoeheres-fachsemester
    Liebe Grüße



  10. Isabelle
    9. Dezember 2014 um 22:09

    Hallo,
    ich habe an der Uni Hamburg bereits die Hauptfächer Geschichte und Germanistik studiert und mit dem Magister abgeschlossen. Nach einigen Jahren Berufstätigkeit möchte ich nun auf Lehramt (Gymnasium) umschwenken. Mit den Fachbereichsleitungen habe ich schon gesprochen; es wurde festgestellt, dass mir in den Fächern praktisch nichts fehlt. Ich müsste also (abgesehen von einer Kleinigkeit in Geschichte) nur noch Erziehungswissenschaften studieren. Und nun zu meinen Fragen:
    1. ) Ist es möglich, den Stundenplan mit Erziehungswissenschaften so kompakt zu füllen, dass ich das Studium sehr schnell durchziehen kann?
    2.) Ist sichergestellt, dass ich jedes erforderliche Modul auch belegen kann oder sind die Veranstaltungen manchmal so überfüllt, dass nicht jeder teilnehmen darf?
    Viele Grüße
    Isabelle



  11. Steffie Dahms
    10. Dezember 2014 um 10:47

    Liebe Isabelle,
    es ist möglich, die erziehungswissenschaftlichen Module der verschiedenen Semester parallel zu besuchen. Welche Module und Veranstaltungen dies im einzelnen sind, findest Du hier: http://www.lehramt.uni-hamburg.de/lehramt-studieren/studienplaene/lehramt-an-gymnasien/123-lehramt-an-gymnasien-bachelor
    Da für Veranstaltungen aus dem ersten und dem dritten bzw. fünften Semester unterschiedliche Wahlphasen gelten und Du für die Wahl von Veranstaltungen aus höheren Semester zunächst nicht freigeschaltet bist, solltest Du Dich nach Erhalt Deiner Zusage im September an das Studienbüro Erziehungswissenschaft wenden, um Dich dort für die Veranstaltungen anzumelden.
    In der Regel sollten ausreichend Seminarplätze vorhanden sein. Es ist jedoch möglich, dass Studierende im entsprechenden Referenzsemester bei der Verteilung der Plätze bevorzugt werden.
    Viel Erfolg bei der Bewerbung!



  12. Nicola
    11. Dezember 2014 um 22:32

    Hallo ihr Lieben,

    ich studiere momentan GHR in Lüneburg, Fächerkombi Englisch/Deutsch. Kann ich damit für den Master (KMK Typ2) an die Uni Hamburg wechseln oder bekomme ich Probleme, weil ich im Bachelor regulär nur 45LPs im Professionalisierungsbereich Bildungswissenschaften erbringe? (20LPs gehen beim Leuphana-Semester „drauf“ und 15 für das Komplementärstudium). Müsste ich die 35 fehlenden LPs dann nachholen oder ist durch den KMK Beschluss gesichert, dass mein grundständiges Studium an der Leuphana anerkannt wird?

    Danke schon einmal vorab für eure Hilfe!
    Viele Grüße, Nicola



  13. Alexander Limmer

    Alexander Limmer
    12. Dezember 2014 um 11:44

    Liebe Nicole,
    Du kannst dich mit deinem genannten Bachelor-Abschluss aus Lüneburg für den Master Lehramt für Primar- und Sekundarstufe 1 an der Universität Hamburg bewerben und musst keine Veranstaltungen nachholen. Informationen zu Bewerbung für einen Master of Education-Abschluss findest Du hier: http://www.lehramt.uni-hamburg.de/faqs/faq-bama-uebergang. Liebe Grüße



  14. Christina
    13. Dezember 2014 um 15:32

    Liebes Team,

    ich bin momentan auf der Suche nach Universitäten, an denen ich Musik und kath. Religion auf Lehramt (Gym) studieren kann. Nun bin ich mir nicht sicher, ob ich mit dem ab WS 2015/16 angebotenen Studiengang B.A. Katholische Theologie im Nebenfach das Lehramt an Gymnasien in Kombination mit dem Fach Musik überhaupt anstreben kann.
    Könnt ihr mir weiterhelfen?

    Viele Grüße, Christina



  15. Steffie Dahms
    17. Dezember 2014 um 15:12

    Liebe Christina,
    das Unterrichtsfach Katholische Religion kann derzeit nur für das Lehramt für Primar- und Sekundarstufe 1 gewählt werden, d.h. Du dürftest mit diesem Abschluss nicht in der gymnasialen Oberstufe unterrichten. Alternativ könntest Du Evangelische Religion in Kombination mit Musik wählen.
    Im Lehramt gibt es zudem kein Haupt- und Nebenfach, sondern Erziehungswissenschaft mit zwei Unterrichtsfächern. Du bewirbst Dich also nicht für einen B.A. Katholische Religion sondern für den B.A. Lehramt an Gymnasien mit dem Unterrichtsfächern Musik und Evangelische Religion.
    Weitere Informationen zum Lehramt an Gymnasien findest Du hier: http://www.lehramt.uni-hamburg.de/lehramt-studieren/aufbau-der-lehramtsstudiengaenge/lehramt-an-gymnasien. Das Fach Musik wird in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater studiert, Infos zum Fach Musik findest Du hier: http://www.hfmt-hamburg.de/studiengaenge/uebersicht-abschluesse/ba-lehramt-teilstudiengang-musik/
    Liebe Grüße



  16. Markus
    17. Dezember 2014 um 19:48

    Hallo,
    Ich habe Biochemie (Diplom, Bachelor/Master gabs damals nocht nicht) studiert, ziehe nach anschließender Promotion und Forschungstätigkeit jetzt jedoch eine Lehrtätigkeit (Gymnasium) in Erwägung. Kann ich mich für ein Masterstudium (Master of Education) für die Fächer Chemie und Biologie einschreiben? Falls ich irgendwelche pädagogischen/didaktischen Elemente aus dem Bachelor nachmachen muss, geht das im Rahmen des zweijährigen Masterstudiums? Besteht die Möglichkeit, fachlich (Chemie/Bio) Studienleistungen auch im Masterstudium angerechnet zu bekommen? Falls es in Hamburg eine Zulassungsbeschränkung gibt, basiert das auf der Abiturnote oder meiner Diplomnote (Bachelor gabs bei mir wie gesagt nicht)? Falls ich studieren kann und den Master of Education bekomme, berechtigt er mich zum Eintritt ins Referendariat? Oder muss bzw. kann ich zusätzlich noch ins erste Staatsexamen? Gibt es irgendwelche Altersbeschränkungen? Das Studium kann ich nur im WS aufnehmen, oder?
    Dank & Gruß!



  17. Alexander Limmer

    Alexander Limmer
    19. Dezember 2014 um 12:15

    Hallo Markus,
    eine Voraussetzung, um sich für einen Master of Education bewerben zu können, ist zuvor einen Bachelor mit Lehramtsoption studiert zu haben. Du müsstest also mit dem Bachelor starten. In Biologie und Chemie könnten Dir Studienleistungen (sowohl im Bachelor als auch im Master) anerkannt werden. Über die Anerkennung entscheiden die jeweiligen Fachbereiche, die entsprechenden Kontaktdaten findest Du hier: http://www.lehramt.uni-hamburg.de/information-und-beratung/teilstudiengaenge-dezentral. Vor der Immatrikulation kann lediglich eine unverbindliche Auskunft von den Fachbereichen gegeben werden. Der Master of Education berechtigt Dich zur Bewerbung für das Referendariat, das Staatsexamen gibt es in Hamburg nicht mehr. Bewerbungen für Lehramtsstudiengänge sind nur zu den Wintersemestern möglich. Bei der Bewerbung für den Bachelorstudiengang kannst Du dir aussuchen, ob Du dich mit deiner Abiturnote oder mit deiner Diplomnote bewerben möchtest. Für das Studium und die Bewerbung für das Referendariat hinterher gibt es keine Altersbeschränkungen. Allerdings gibt eine Altersbeschränkung für eine eventuelle Verbeamtung später als Lehrer. Für angestellte Lehrer gibt es diese Altersbeschränkung nicht. Liebe Grüße!



  18. Gamze
    23. Dezember 2014 um 15:01

    Hallo,

    Zurzeit studiere ich Bio und Chemie im 3. Semester für Haupt-,Real- und Gesamtschulen an der Uni Köln und würde gern bei meiner Familie in meiner Heimatstadt HH studieren und daher an die Uni HH, in ein höheres Semester( viertes) wechseln. Meine Fragen lauten daher:
    1) ist dies zum Sommersemester 2015 überhaupt möglich?
    2) Was muss ich dafür tun, sprich:
    – Wie bewerbe ich mich?
    – Was muss ich alles nachweisen?



  19. Tarina
    26. Dezember 2014 um 21:18

    Hallo liebes Team,

    Ich würde gerne Geographie und Deutsch für das Gymnasium studieren, würde aber davor gerne mal in eine Vorslesung
    reinschnuppern um live zu erleben wie das so ist.
    Ich wollte nun Fragen ob das überhaupt möglich ist und wie ich vorgehen soll? Muss ich mich dafür Anmelden? Und wann genau sind die Termine der Vorlesungen? Am besten wären natürlich Vorlesungen zu den Fächern Deutsch und Geographie.

    Liebe Grüße, Tarina



  20. Marla
    31. Dezember 2014 um 13:09

    Hallo Uni Hamburg,
    meine Frage ist, ob ich Sport und Spanisch als Kombination für Lehramt an Gymnasien studieren kann. Wie hoch wäre jeweils der NC?
    Mit freundlichen Grüßen,
    Marla Rathjen



  21. Alexander Limmer

    Alexander Limmer
    5. Januar 2015 um 11:18

    Liebe Gamze,
    derzeit studierst Du in Köln den sogenannten KMK-Lehramtstyp 3 (Lehrämter für alle oder einzelne Schularten der Sekundarstufe I). Diesen Lehramtstyp bietet die Universität Hamburg nicht an und deshalb kannst Du auch nicht in ein höheres Fachsemester wechseln. Bei einem Wechsel nach Hamburg müsstest Du dich neu bewerben. Eine Übersicht zu den KMK-Lehramtstypen der Hamburger Lehramtsstudiengänge findest Du hier: http://www.lehramt.uni-hamburg.de/faqs/faq-bama-uebergang/2-uncategorised/152-kmk-lehramtstypen-der-hamburger-lehramtsstudiengaenge. Allgemeine Informationen zu den Lehramtsstudiengängen in Hamburg findest Du hier: http://www.lehramt.uni-hamburg.de/. Liebe Grüße!



  22. Alexander Limmer

    Alexander Limmer
    5. Januar 2015 um 11:19

    Liebe Tarina,
    es gibt ein Vorlesungsverzeichnis für Studieninteressierte: http://www.uni-hamburg.de/campuscenter/studienorientierung/uni-live.html. Hier findest Du Vorlesungen, die Studieninteressierten ohne Anmeldung offenstehen. Derzeitige Deutsch-Vorlesungen findest Du hier: https://www.stine.uni-hamburg.de/scripts/mgrqispi.dll?APPNAME=CampusNet&PRGNAME=ACTION&ARGUMENTS=-Acgo8aP1c-Fq.Vg0zhppXBkzktzXDJkoGA-waxExcht0elRtPtYFUEpeNHSUGA1oX4ymY4d8cMIpleZWeL7QwwTMRKyP-dum229u.yjT3ftUgzoJmiaoCKFa4bLmh44IvzddFj.95wU-qh9Us sowie Geographie: https://www.stine.uni-hamburg.de/scripts/mgrqispi.dll?APPNAME=CampusNet&PRGNAME=ACTION&ARGUMENTS=-Ai-AIZ5zKt.dbk-qCN1K2Pr5hXU2SJgtlK0r6MTtJuSWrpMT3Ptt-MzW.pPNLaL0dUF2ZIl6zx906V8xUz294Xrfb2ljonrXosBJLpDWuFtBJN1LPg6CI3yay.AsLuTKT3rEUd87aFMmcBGHg. Du kannst die Universität natürlich auch während des Unitages am 25.02. besuchen, da wird ein umfassender Überblick über die Studienmöglichkeiten angeboten: http://www.uni-hamburg.de/campuscenter/studienorientierung/unitage.html. Liebe Grüße!



  23. Alexander Limmer

    Alexander Limmer
    5. Januar 2015 um 11:21

    Liebe Maria,
    die Fächerkombination Spanisch und Sport für das Lehramt an Gymnasien ist an der Universität Hamburg möglich. Für Spanisch werden grundlegende Sprachkenntnisse vorausgesetzt, die Du diesem Merkblatt entnehmen kannst: http://www.uni-hamburg.de/campuscenter/studienorganisation/formulare-informationsmerkblaetter/voraussetzungen-bewerbung.pdf (Seite 4). Allgemeine Informationen zu den Lehramtsstudiengängen in Hamburg findest Du hier: http://www.lehramt.uni-hamburg.de/. Wie hoch der NC im nächsten Jahr sein wird, lässt sich zu diesem Zeitpunkt nicht sagen, da die NC-Werte nicht festgelegt werden, sondern sich immer erst im Verlauf des Verfahrens aus der Anzahl der Bewerber(innen), deren Durchschnittsnoten und der Anzahl der Studienplätze ergeben. Nähere Informationen zum Zustandekommen des NC findest Du hier: http://www.uni-hamburg.de/campuscenter/bewerbung/bachelor-staatsexamen/informationen-nc.html. Du kannst eine Tendenz aus den Werten der letzten Jahre entnehmen, die Du in dieser Tabelle findest: http://www.uni-hamburg.de/campuscenter/studienorganisation/formulare-informationsmerkblaetter/nc-wartesemester-lehraemter.pdf. Liebe Grüße!



  24. Markus
    6. Januar 2015 um 09:55

    Hallo.
    Bin Biochemiker und moechte als Quereinsteiger einen Master of Education fuer Lehramt Gymnasium Chemie/Bio. Ein wichtiges Kriterium bei der Frage, an welcher Uni ich mich dafuer einschreibe ist offensichtlich die Zeit, die ich jeweils fuer den Abschluss investieren muss. Die andere Frage ist, wie leicht/schwer ich spaeter vor bzw. nach Referendariat und Staatsexamen in andere Bundeslaender (Bayern?) wechseln kann. Habt Ihr da Infos? Was geht problemlos, was ist schwierig? Danke.



  25. Markus Friedrich

    Markus Friedrich
    6. Januar 2015 um 20:10

    Lieber Markus,
    bei dem Master of Education Studiengang an der Universität Hamburg handelt es sich leider um einen konsekutiven und nicht um einen grundständigen Studiengang. Das heißt, dass Du leider ein abgeschlossenes Bachelorstudium vorweisen musst, um Dich für den Master of Education Studiengang bewerben zu können. Viel Erfolg bei deinem Vorhaben!



  26. Max
    6. Januar 2015 um 21:19

    Hallo liebes Team,

    ich studiere derzeit im 5. Semester Deutsch und Sozialwissenschaften an der Universität in Wuppertal. Zum Master hin möchte ich nun gerne wechseln, am liebsten nach Hamburg. Allerdings gibt es durchaus Unterschiede zwischen Wuppertal und Hamburg hinsichtlich der Ausbildung von Lehrkräften. In Wuppertal studieren wir 76 Leistungspunkte je Schulfach und im Rahmen des Optionalbereichs 18 Punkte BIldungswissenschaften (bestehend aus acht Wochen Praktika und einem bildungswissenschaftlichen Modul). Fachdidaktik kommt in Wuppertal erst im Master hinzu und ist noch kein Bestandteil des Bachelors. Ich habe gelesen, dass Fachdidaktik-Studien im Bachelor in Hamburg zu den Zugangsvoraussetzungen für den M.Ed. sind. Kann man diese vielleicht während des Masters nachholen oder wäre eine Bewerbung in meinem Falle von vornherein aussichtslos? Hinzu kommt noch die Tatsache, dass unsere 18 Leistungspunkte im Bereich Bildungswissenschaften unbenotet sind, während die Erziehungswissenschaften in HH ja benotet werden. Grundsätzlich studiere ich zurzeit die Module im Bachelorstudium, die (zumindest an meiner bisherigen Uni) auf einen M.Ed. vorbereiten sollen. Also kurzum: Habe ich überhaupt die Chance von Wuppertal nach Hamburg zu wechseln?

    Besten Dank im Voraus und liebe Grüße,

    Max



  27. Steffie Dahms
    7. Januar 2015 um 10:53

    Lieber Max,
    fachdidaktische Inhalte im Bachelor stellen eine der Zugangsvoraussetzungen für den M.Ed. dar. Allerdings müssen diese Inhalte nicht zwangsläufig als Fachdidaktik bezeichnet werden. Schick uns doch bitte mal die Links zu den Prüfungsordnungen Deiner Teilstudiengänge, sodass wir überprüfen können, ob von Dir belegte Module mit der Fachdidaktik gleichgesetzt werden können.
    Liebe Grüße



  28. Celina
    7. Januar 2015 um 20:07

    Hallo,
    ich würde gerne im WS15/16 Lehramt an Sonderschulen studieren, daher schaue ich grade, welches Unterrichtsfach am besten für mich ist. Ich interessiere mich sehr für Religion. Allerdings bietet die Uni Hamburg nur evangelische Religion an. Ich bin aber katholisch. Könnte ich trotzdem evangelische Religion studieren? Ist ja beides der christliche Glauben.
    Muss man bei der Bewerbung nachweisen, dass man evangelisch ist oder kann man das umgehen?
    Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt.
    Danke schon mal (:

    Liebe Grüße
    Celina



  29. Steffie Dahms
    8. Januar 2015 um 11:42

    Liebe Celina,
    bei der Bewerbung ist kein Nachweis über die Religionszugehörigkeit notwendig. Allerdings werden für den Vorbereitungsdienst (Referendariat) nur Mitglieder der evangelischen Kirche zugelassen. Weitere Informationen dazu findest Du hier: http://www1.theologie.uni-hamburg.de/studium/studiengaenge/lehramt/infos.html
    Liebe Grüße



  30. Juliane
    8. Januar 2015 um 19:37

    Hallo
    Ich bin am überlegen Französisch auf Lehramt zu studieren, am liebsten in Kombination mit sport. Daher meine 1. Frage: ist diese Kombination überhaupt möglich?
    Die nächste Frage wäre dann: Braucht man für die Fächer einen bestimmten NC?
    Und die letzte Frage: Muss man das Sportabzeichen in Silber haben oder reicht der Eignungstest der Uni? Falls nicht wo kann man dann so ein Sportabzeichen machen?
    Liebe Grüße und danke im Vorraus 🙂



  31. Milad
    9. Januar 2015 um 00:57

    Hallo,
    Ich würde gerne Mathematik und Sport für das Gymnasium studieren, wurde aber davor gerne mal in eine Vorslesung
    reinschnuppern um live zu erleben wie das so ist.
    Ich hab auch schon nachgeschaut, wann die Vorlesungen sind und beim Fach Mathematik sehe ich nicht ganz durch. Wenn Ich auf die Vorlesungen gehe, sind die auf der ersten angezeigten Seite bereits vorbei. Und mit den oben stehenden Semestern komme ich durcheinander. Zusammengefasst weiß ich nicht zu welcher Vorlesung ich gehen sollte, um mir einen guten Einblick zu verschaffen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Milad



  32. Max
    9. Januar 2015 um 01:31

    Liebe Steffie,

    danke für deine schnelle Antwort. Hier sind die Links zu den Prüfungsordnungen meiner beiden Fächer:
    1. Sozialwissenschaften https://bscw.uni-wuppertal.de/pub/bscw.cgi/d8818931/am0864.pdf – für das Gymnasiallehramt musste ich mich für Profil C entscheiden.
    2. Germanistik https://bscw.uni-wuppertal.de/pub/bscw.cgi/d8819468/am1035.pdf – Modul VII „Fachdidaktik“ studiert man allerdings leider auch nicht, wenn man die Schulform Gymnasium anstrebt

    Liebe Grüße,

    Max



  33. Alexander Limmer

    Alexander Limmer
    9. Januar 2015 um 11:40

    Liebe Juliane,
    die Fächerkombination Sport und Französisch ist sowohl für das Lehramt an Gymnasien wie auch für das Lehramt an der Primar- und Sekundarstufe 1 möglich. Für Sport muss, neben der Eignungsprüfung, seit dem Wintersemester 2014/15 das Deutsche Sportabzeichen in Silber nachgewiesen werden. Bei folgenden Hamburger Anbietern kannst du das Sportabzeichen machen: Der Hamburger Sportbund (www.hamburger-sportbund.de) oder der Hamburger Leichtathletikverband (www.hhlv.de). Wie hoch der NC im nächsten Jahr sein wird, lässt sich zu diesem Zeitpunkt nicht sagen, da die NC-Werte nicht festgelegt werden, sondern sich immer erst im Verlauf des Verfahrens aus der Anzahl der Bewerber(innen), deren Durchschnittsnoten und der Anzahl der Studienplätze ergeben. Nähere Informationen zum Zustandekommen des NC findest Du hier: http://www.uni-hamburg.de/campuscenter/bewerbung/bachelor-staatsexamen/informationen-nc.html. Du kannst eine Tendenz aus den Werten der letzten Jahre entnehmen, die Du in dieser Tabelle findest: http://www.uni-hamburg.de/campuscenter/studienorganisation/formulare-informationsmerkblaetter/nc-wartesemester-lehraemter.pdf. Viel Erfolg!



  34. Steffie Dahms
    9. Januar 2015 um 11:41

    Lieber Max,
    Wenn Du die von Dir genannten Module nicht belegt hast, hast Du in der Tat keine Fachdidaktiken studiert. In diesem Fall kannst Du Dich in Hamburg leider nicht für den Master of Education bewerben, sofern Du nicht eine Möglichkeit findest, diese Module noch in Wuppertal im Bachelor nachzuholen und in Deinem Transcript of Records ausgewiesen zu bekommen. Für eine Bewerbung für den Master of Education in Hamburg musst Du alle Zugangsvoraussetzungen schon bei der Bewerbung erfüllen – ein späteres Nachholen von Modulen im Master ist leider nicht möglich.
    Liebe Grüße



  35. Alexander Limmer

    Alexander Limmer
    9. Januar 2015 um 15:49

    Lieber Milad,
    es gibt ein Vorlesungsverzeichnis für Studieninteressierte: http://www.uni-hamburg.de/campuscenter/studienorientierung/uni-live.html. Hier findest du Vorlesungen, die Studieninteressierten ohne Anmeldung offenstehen. Derzeitige Mathematik-Vorlesungen findest Du hier: https://www.stine.uni-hamburg.de/scripts/mgrqispi.dll?APPNAME=CampusNet&PRGNAME=ACTION&ARGUMENTS=-AigooaPqawlcs4JF-AhcmhZ46gPu-0i4SHRw1fPNUTohWS0KwPlcopAMZCofCxlE8kCDSR1YPuzPJcd0q.wscEQhFYjK5j19uodsp82NwUBcQ4P2zzJpqpQ.8U1BJtSdALWIh7pLXoKXvVAiI. Du kannst die Universität natürlich auch während des Unitages am 25.02. besuchen, da wird ein umfassender Überblick über die Studienmöglichkeiten angeboten: http://www.uni-hamburg.de/campuscenter/studienorientierung/unitage.html. Liebe Grüße!



  36. lilli
    13. Januar 2015 um 14:07

    Hallo:)
    meine frage ist folgende: ich werde dieses Jahr meinen Bachelor of Arts in den Fächern Deutsch und Geographie (Lehramt für Gymnasien) in Göttingen abschließen und möchte dann gern mein Master of Education in Hamburg machen! Ich werde voraussichtlich mit einer Bachelornote von 2.0 oder 2.1 abschließen, kann ich mit einer Zusage für den Master in Hamburg rechnen? Leider finde ich keine NC Tabellen der letzten Jahre..
    Freue mich über eine Antwort
    freundlichste Grüße
    Lilli



  37. Markus Friedrich

    Markus Friedrich
    13. Januar 2015 um 19:52

    Liebe Lilli,
    derzeit gibt es leider derartige NC-Werte nicht, da das Zulassungsverfahren für die Master of Education-Studiengänge zum WS 2014/15 geändert wurde. Infolge dessen wären Werte aus den vergangenen Jahren nicht aussagekräftig. Das Verfahren erfolgt jetzt in der Weise, dass die Bewerber/innen jeweils nach Ihren Fachnoten für Erziehungswissenschaft bzw. für die Unterrichtsfächer für Erziehungswissenschaft bzw. für die Unterrichtsfächer ausgewählt werden. Um für den gesamten Studiengang zugelassen zu werden, muss man in allen Teilstudiengängen zugelassen werden. Näheres dazu findet sich in der Auswahlsatzung der Uni Hamburg für die Master of Education-Studiengänge: http://www.uni-hamburg.de/campuscenter/studienorganisation/ordnungen-satzungen/auswahlsatzungen/auswahlsatzungen/Aenderung_Auswahl_LA_20140423_20140416_2014057_20140528_20140402.pdf
    Weitere Informationen zur Bewerbung zum Master of Education Studiengang an der Universität Hamburg findest Du hier: http://www.lehramt.uni-hamburg.de/faqs/faq-bama-uebergang
    Trotzdem viel Erfolg bei Deiner Bewerbung. Wir drücken Dir die Daumen.
    Liebe Grüße,
    Markus



  38. Fernanda
    16. Januar 2015 um 15:06

    Hallo,

    nach dem Abitur würden eine Freundin und ich gerne an der Uni-Hamburg Lehramt studieren.
    Das Problem ist, dass meine Freundin während des Beginns des Studiums noch 17 ist. Ihr Onkel, der unter anderem Professor an einer Uni ist, meinte, dass die mit 17 nicht studieren könne.

    Stimmt das?

    Liebe Grüße



  39. Alexander Limmer

    Alexander Limmer
    16. Januar 2015 um 17:11

    Liebe Fernanda,
    man kann auch schon mit 17 Jahren an der Universität Hamburg studieren. Es muss lediglich bei der Immatrikulation, nach erfolgreicher Zulassung, das Immatrikulationsformular von einem Erziehungsberechtigten unterschrieben werden. Liebe Grüße!



Kommentare sind geschlossen