Hallo,

Meine Frage betrifft eine im SoSe 14 abgegebene Hausarbeit im Modul: DSL/DE-A-LD Aufbau Linguistik des Deutschen.
Da ich dieses Semester auch das Modul im Aufbau Neue deutscher Literatur beenden werde, möchte ich im nächsten Semester die Vertiefung machen und damit das Germanistik Studium im Bachelor soweit abschließen. Ich studiere Lehramt für Primar- und Sekundarstufe I / Bachelor (Hauptfach: Deutsch, Nebenfach: ev. Religion).

Die Dozentin hat mich nach Ablauf der letzten Semesterferien mit einer Email darauf hingewiesen:
„leider wird es noch ein bisschen dauern, bis ich die Hausarbeiten lesen kann. Rechnen Sie daher nicht so bald mit der Note. Ich schreibe Ihnen dann eine E-Mail und dann sprechen wir über die Hausarbeit und erst dann trage ich die Note ein.“

Meine Frage ist nun, ob ich, ohne dass bei Stine vermerkt ist, dass ich den Aufbau in Linguistik bestanden habe, die Vertiefung im nächsten Semester belegen kann?
Ich wollte die Dozentin nicht wieder anschreiben, bevor nicht sicher ist, dass ich diese Note noch in diesen Semesterferien brauchen werde.

Meine zweite Frage betrifft die Vertiefung selbst. In der Vertiefung entscheidet man sich entweder für Neue Deutsche Literatur oder für Linguistik. Nun habe ich von einigen Kommilitonen gehört, dass man das Vertiefungsseminar, dass man im Bachelor nicht belegt, dann im Master belegen muss. Entspricht dies der Wahrheit?

Ich bedanke mich für die Antwort im Vorraus.