Hallo,

ich habe eine Frage zur Wahl der Kurse im Fach Erziehungswissenschaft im 1. Master-Semester (Lehramt an Gymnasien): Man muss ja zwei Seminare im Bereich Heterogenität / Neue Medien / Schulentwicklung belegen. Die Seminare, die zu diesem Bereich in Stine angeboten werden, haben z.T. keine Zuordnung zu einem der drei Schwerpunkte, sondern beziehen sich im Titel auf „ProfaLe“. Sind das dann sozusagen „Joker-Kurse“, die für jeden der drei Bereiche gelten können? Zudem heißen einige Seminare in diesem Bereich „Seminar A“, andere „Seminar B“. Heißt das, dass man je ein Seminar A und ein Seminar B belegen muss?
Mir ist zwar theoretisch klar, was ich im 1. Mastersemester in der Erziehungswissenschaft belegen muss, aber der Blick ins Vorlesungsverzeichnis hat mich ganz schön verwirrt. Kurz und gut: Wie erkenne ich, welche Kurse ich im Bereich Heterogenität / Neue Medien / Schulentwicklung wählen kann/muss?

Und noch eine Frage: Ab wann kann ich die Erzwiss-Kurse wählen? Nur in der Zeit vom 10. bis 13.10.?

Ganz herzlichen Dank für eine Antwort!