Hallo zusammen,

ich studiere im 5. Mastersemester und mache mir etwas Sorgen, was das Überschreiten der Regelstudienzeit angeht. Grundsätzlich sollte das doch kein Problem sein, solange man sich mit dem Semesterbeitrag jedes Mal zurückmeldet. Ab einem gewissen Zeitpunkt sollte man dann aber zu einer Studienberatung, habe ich gehört und da wollte ich fragen, wann diese ansteht bzw. ob ich bereits eine in Anspruch nehmen müsste?
Ich habe meinen BA in der Regelstudienzeit (WiSe 2011/12 – SoSe 2014) abgeschlossen und bin seitdem (WiSe 2014/15) im Master, in dem ich vermutlich noch bis einschließlich Wise 2017/18 bleibe, weil ich mir etwas Zeit lassen will mit dem Schreiben der Prüfungen & Masterarbeit. Wird es für mich während dieser Zeit irgendwann erforderlich werden, eine solche Studienberatung zu besuchen und wenn ja, wann genau? Ich habe bis zur MA noch 3 Hausarbeiten zu schreiben, falls das noch relevant ist.

Liebe Grüße