Liebes Lehramtsblog-Team,

ich schreibe im Namen von zwei weiteren Kommilitoninnen und mir. Wir wissen nicht, ob ihr uns diese Frage hier beantworten könnt, da wir aber absolut niemanden im StuP erreichen können, möchten wir unser Glück hier trotzdem versuchen.
Wir haben eine Bescheinigung, mit der wir uns bevorzugt zu Veranstaltungen der Erziehungswissenschaften anmelden können. In den vergangenen Jahren wurde der sogenannte Härtefall-Antrag abgegeben und dann wurde man innerhalb von 24h in die Veranstaltungen eingetragen. Wir warten aber jetzt schon seit über einer Woche darauf, dass etwas passiert und das macht uns langsam etwas nervös. Wir wissen mittlerweile, dass die zuständige Person nicht mehr da ist und ihr Part nun von jemand anderem übernommen wird. Leider können wir telefonisch und per E-Mail niemanden im StuP erreichen, der einem sagen könnte, warum bei Stine nichts passiert.
Erst wollten wir ganz ruhig abwarten, aber jetzt machen wir uns schon Gedanken, ob es vielleicht zu viele Anmeldungen mit Härtefällen auf einen Kurs gibt? Dass wir kein Anrecht auf einen bestimmten Kurs haben ist uns klar, aber dann müssten wir doch noch einen anderen Wunsch abgeben dürfen, oder? Bekommen wir dann nicht Bescheid? Dass unsere Anträge sowohl als Zettel als auch per E-Mail verloren gegangen sind, erscheint uns doch eher unwahrscheinlich. Aber die Anmeldephase ist ja nächsten Freitag abgelaufen und man müsste sich ja sonst doch manuell in die Kurse einwählen – obwohl wir das ja eigentlich mit den Bescheinigungen nicht sollten.

Wenn ihr etwas wisst, dass uns beruhigen könnte, dann wäre das toll. Da wir drei auch nicht in Hamburg wohnen, konnten wir noch nicht persönlich im StuP vorbeigehen.

Vielen Dank schon mal für eure Mühen!