Liebes daslehramtsblog-Team,

ich bin momentan an der Uni Hamburg im Studiengang LA Gym eingeschrieben
, möchte eines meiner Fächer wechseln und würde aufgrund meiner familiären Situation (1 Kleinkind & 1 Baby) bei der Bewerbung zum WS 17/18 einen Härtefallantrag stellen. Nun steht aber in der UHH Bewerbungsinformation folgendes zum Härtefallantrag:

„Er kann von Studienanfängerinnen und Studienanfängern und nur in Ausnahmefällen bei einem Studienfachwechsel gestellt werden.“

Meine Frage: welche Ausnahmefälle sind damit gemeint?

Eine Zusatzfrage schiebe ich noch ganz dreist hinterher:
Wäre es auch möglich bei einem Fachwechsel sich auch für mehr als ein Fach neu zu bewerben? Beispielsweise wenn ich das gewünschte 1. Fach (Englisch) aufgrund des NCs bzw. nicht berücksichtigtem Härtefallantrags nicht bekäme. Kurzes Beispiel:

Statt Physik, Bewerbung für 1) Englisch und 2) Sport, während mein jetziges
2. Fach vom Bewerbungsprozess unberührt bleiben soll.

Vielen Dank für Eure Zeit und Hilfe!