Hallo,
ich studiere LaGym Französisch und Spanisch und schreibe gerade an meiner Masterarbeit. Späteste Abgabe ist der 06.06.19. Alle Kurse habe ich erfolgreich bestanden. Das Referendariat werde ich (zunächst) nicht machen. Stattdessen würde ich gerne promovieren. Ich habe folgende Fragen:

1. Wie viel Zeit darf zwischen der Abgabe der Masterarbeit und der mündlichen Prüfung liegen?

2. Ab wann verliere ich meinen Studierendenstatus? Ist dies mit Beantragung des Abschlusszeugnisses der Fall? Bis wann muss ich das Abschlusszeugnis beantragen? Kann ich bis Ende September Studentin bleiben?

2. Kann ich nach der Notenvergabe des Abschlussmoduls auch weiterhin Studierende bleiben, vorausgesetzt ist zahle den Semesterbeitrag für das WiSe 19/20 weiter? (sodass ich als Studierende ein Praktikum im Ausland machen könnte?)

Vielen Dank!

Herzliche Grüße,
Marie