Hallo,
Ich möchte mich für den Lehramts-Masterstudiengang an Gymnasien bewerben. Bei der Bewerbung muss man bei noch nicht abgeschlossenem Bachelorstudium die vorläufigen Fächernoten angeben. Dann taucht da allerdings der Hinweis auf, dass die endgültigen Noten mindestens genauso gut sein müssen wie die jetzt gerade angegebenen. Ich bin verwirrt, da sich durch die noch ausstehenden Prüfungsergebnisse natürlich meine Noten verschlechtern können. Das kann ich ja zum jetzigen Zeitpunkt nicht einschätzen?!